Mein Dashboard


Mein Profil

Nutzen Sie unser Support Formular für eine zeitnahe Bearbeitung Ihres Anliegens.

SITRAIN Kundenberatung
Tel.: +49 (0)911-895-7575
E-Mail:

Leitfaden für die Registrierung (PDF download)


Um die Ansprechpartner für die Kursbuchung in Ihrer Region zu finden, klicken Sie bitte hier.

|
  1. Online-Training
  2. Digital Enterprise
  3. DI-VIRTCOM - Beschreibung

Online-Training Totally Integrated Automation im Digital Enterprise – Virtuelle Inbetriebnahme für Maschinen (DI-VIRTCOM)

Kurzbeschreibung

  • Digital Enterprise Ihr Weg zur Industrie 4.0 - entdecken Sie die Möglichkeiten. Die Technologien der heutigen Zeit sind derart komplex, dass Schulungen an der Software und an den passenden Trainingsgeräten nahezu unerlässlich sind, um "up to date" zu bleiben. Zielgruppe dieses Kurses sind Projekteure, Projektplaner und Programmierer der Mittel- und Großindustrie, die sich mit der Konstruktion und der virtuellen Inbetriebnahme von Maschinen auseinandersetzen. Um Sie auch in Ihrer persönlichen Lernumgebung (eigenes Büro /Homeoffice) bestmöglich betreuen und optimal schulen zu können, haben wir ausgewählte Trainings für Sie in Form eines digitalen Online-Trainings umgesetzt. In Live-Theorievorträgen unserer Fachreferenten vermitteln wir Ihnen, unter Zuhilfenahme unserer virtuellen Lernumgebung für praktische Übungen, praxisnah vollumfänglich die in den Lernzielen beschriebenen Trainingsinhalte. In unserem virtuellen Klassenzimmer steht Ihnen unser Fachreferent auch während Ihrer individuellen praktischen Übungen jederzeit für vertiefende Fragen und Fachgespräche zur Verfügung. Die einfachen technischen Voraussetzungen, siehe unten.

Ziele

  • Im Kurs erhalten Sie einen Überblick über das Zusammenspiel der verschiedenen Softwarepakete NX, MCD, TIA Portal, PLCSIM Advanced und SIMIT.
  • Ziel des Kurses ist es eine höhere Effizienz bei der Konstruktion, Automatisierung und Inbetriebsetzung von Maschinen zu erzielen. Durch einen Überblick über die Tool-Landschaft lernen Sie die daraus folgenden Möglichkeiten und Ausprägungen der Simulation besser verstehen und bewerten zu können.
  • Das wird erreicht durch:
  • Neue Möglichkeiten des Zusammenspiels von Konstruktion und Automatisierung, vom seriellen Prozess zum parallelen Arbeiten. Schon während der Konstruktion kann mit der Automatisierung gestartet und diese getestet werden. Die Interaktion von Konstruktion und Automatisierung erlaubt erste Tests und eine virtuelle Inbetriebnahme schon im Büro, ohne eine reale Maschine oder SPS
Typ Online-Training
Dauer 5 Tage
Sprache de

Zielgruppe

  • Projekteure
  • Projektplaner
  • Programmierer
  • Planer

Inhalte

  • Vorstellung der Konzepte für eine virtuelle Inbetriebnahme
  • • Kompletter Software in the Loop Ansatz
  • Arbeiten mit PLCSIM Advanced und TIA Portal
  • Einführung in Siemens PLM Software NX und MCD
  • • Skizzen im CAD System NX erstellen
  • • Maschinenelemente im CAD System NX erzeugen und platzieren
  • • Vorplanung des Programmablaufs in NX MCD
  • Anbindung der NX / MCD Models an PLCSIM Advanced (mit TIA Portal)
  • • Automatisieren mit Hilfe des virtuellen Maschinenmodells
  • • Virtuelle Inbetriebnahme der selbst erstellten Maschine
  • Ausbau und Modifikation der virtuellen Maschine
  • Vorstellung der Prozesssimulation mit SIMIT

Teilnahmevoraussetzung

  • Gute Kenntnisse der Automatisierungstechnik
  • SIMATIC S7-Kenntnisse entsprechend TIA-PRO2 oder TIA-SYSUP und praktische Erfahrung in der Anwendung der Kenntnisse.

Downloads