Mein Dashboard


Mein Profil

Nutzen Sie unser Support Formular für eine zeitnahe Bearbeitung Ihres Anliegens.

SITRAIN Kundenberatung
Tel.: +49 (0)911-895-7575
E-Mail:

Leitfaden für die Registrierung (PDF download)


Um die Ansprechpartner für die Kursbuchung in Ihrer Region zu finden, klicken Sie bitte hier.

IEC 61511 - Funktionale Sicherheit für die Prozessindustrie (ST-WSFSP)

Ziele

  • In verschiedenen Verfahrensanwendungen müssen Komponenten und Systeme immer häufiger sicherheitsrelevante Aufgaben erfüllen. Die einwandfreie Funktion von Mess- und Regeltechnik ist oft wesentlich für die Sicherheit des Betriebspersonals und der Umwelt.
  • Daher ist es erforderlich, die internationalen Standards für funktionale Sicherheit zu kennen und richtig anzuwenden.
  • Der Workshop bietet einen Einblick in die Standards der funktionalen Sicherheit und beschreibt anhand von Beispielen die architektonischen Lösungsmöglichkeiten von sicherheitsrelevanten Aufgaben.
  • Alle Aspekte, die für den Entwurf von Hardware und Software beachtet werden müssen um die Anforderungen einer gegebenen SIL (Sicherheitsintegritäts-Level) bezüglich der funktionalen Sicherheit zu erfüllen, werden in diesem Workshop diskutiert. Ferner werden Querverweise zu praktischen Anwendungen gegeben.
Typ Präsenztraining
Dauer 2 Tage
Sprache de

Zielgruppe

  • Verantwortliche Personen von Planern, Errichtern und Betreibern usw. in der Prozess-Industrie
  • Projektmanager und Planer von sicherheitsgerichteten Systemen in der Prozessindustrie (Hardware & Software)

Inhalte

  • Einführung zur funktionalen Sicherheit
  • Überlegungen zu Unfallursachen und Produkthaftung
  • Übersicht IEC 61508 / 61511
  • Management der funktionalen Sicherheit
  • Sicherheitslebenszyklus
    • Risikoanalyse
    • Zuordnung der Sicherheitsfunktionen zu den Schutzebenen
    • Spezifikation der Sicherheitsanforderungen
    • Entwurf und Planung der sicherheitstechnischen Funktion
    • Montage und Inbetriebnahme
    • Betrieb und Instandhaltung
    • Modifikation
    • Außerbetriebnahme

Teilnahmevoraussetzung

  • Kenntnisse MSR-Technik
  • Erfahrung in der Prozess-Industrie

Hinweise

  • Optional: Zertifizierungsprüfung am Ende des Workshops (Dauer ca. zwei Stunden)
  • Zur Vertiefung der erworbenen Kenntnisse , empfehlen wir die Teilnahme an den Kurs ST-WSPUP

Downloads

Teilnehmerbewertung

Wir bitten die Teilnehmer unserer Trainings, diese anhand mehrerer Kriterien zu bewerten. Ihre durchschnittliche Bewertung zur "Gesamtzufriedenheit" veröffentlichen wir hier zu Ihrer Information.

full starfull starfull starfull star half star (4,2 von 5 bei 6 Bewertungen)