Mein Dashboard

Nutzen Sie unser Support Formular für eine zeitnahe Bearbeitung Ihres Anliegens.

SITRAIN Kundenberatung
Tel.: +49 (0)911-895-7575
E-Mail:

Leitfaden für die Registrierung (PDF download)


Um die Ansprechpartner für die Kursbuchung in Ihrer Region zu finden, klicken Sie bitte hier.

Learning Journey - TIA Portal Programmierung Advanced (TIA-PROADV-LJ)

  • Das Totally Integrated Automation Portal (TIA Portal) bildet die Arbeitsumgebung für ein durchgängiges Engineering mit SIMATIC STEP 7 und SIMATIC WinCC. Die zweite Learning Journey der SIMATIC TIA Portal Programmierung knüpft an die im Training TIA Portal Programmierung Basic erworbenen Kenntnisse bezüglich TIA Portal inkl. STEP 7, SIMATIC S7 und PROFINET IO an. Sie erweitern Ihr Wissen um den Aspekt der komplexen Operationen und um der Wiederverwendbarkeit der Programmbausteine. Neben der Analogwertverarbeitung und Datenverwaltung mit komplexen Datentypen wird auch die programmtechnische Fehlerauswertung und -behandlung betrachtet. Darauf aufbauend erlernen Sie, das Anbinden eines Bedien- und Beobachtungssystems (HMI). Durch die vermittelten Kenntnisse gewinnen Sie neue Impulse und Ideen zur effizienten SPS-Programmierung.

    Durch eine optimale Mischung aus geführten Live-Modulen (online) und eigenverantwortlichen Selbstlern-Modulen lernen Sie die für Ihre Arbeit wichtigen Inhalte mit nachhaltigem Lernerfolg. Anhand zahlreicher praktischer Aufgaben in unserer virtuellen Übungsumgebung bereiten Sie sich bereits während der Learning Journey ideal auf die Praxis vor. Darüber hinaus werden Sie durch individuellen Transfersupport und themenbezogene On-Demand-Inhalte bei Ihrem ganz persönlichen Praxistransfer unterstützt.


    Weitere Infos zu Learning Journeys


    Auch als Präsenztraining verfügbar


    Die einfachen technischen Voraussetzungen, siehe unten.

Ziele

  • Nach dieser Learning Journey …
    • Programmentwurfsmethoden einsetzen zur Strukturierung des Programms
    • umfangreiche Programmieraufgaben mit wiederverwendbaren Bausteine lösen
    • weiterführende Funktionen, wie z.B. indirekte Adressierung, in STEP 7 programmieren
    • Datenverwaltung mit dem Automatisierungssystem SIMATIC S7 realisieren
    • Systembausteine und Bausteine aus der Standardbibliothek von STEP 7 einsetzen
    • klassische Software-Fehlerbehandlung und -auswertung programmieren
    • Anbindung eines Bedien- und Beobachtungssystems (HMI) projektieren
    • Komponenten des TIA-Systems bestehend aus SIMATIC S7, HMI und PROFINET IO konfigurieren
  • Ihr theoretisch erlerntes Wissen vertiefen Sie durch zahlreiche praxisorientierte Übungen in unserer virtuellen Lernumgebung an einem TIA-Anlagenmodell. Dieses besteht aus einem Automatisierungssystem SIMATIC S7-1500, Comfort Panel TP700 und einem virtuellen Modell einer Fertigungsanlage.
Typ Learning Journey
Dauer 40 Stunden (3-4 Wochen)
Sprache de

Zielgruppe

  • Programmierer
  • Inbetriebsetzer
  • Projektierer

Inhalte

  • Die Learning Journey TIA-PROADV-LJ (Level: Advanced ) besteht aus:
    • 8 Live-Module (je 3,5 Stunden)
    • 18 Selbstlern-Module (ca. 15 Stunden); Zusätzlich zu den Live-Modulen sollten Sie ca. 1 Stunde Selbstlernzeit pro Tag sowie Einwahl- und Nachbereitungszeiten einplanen.
    • Themenbezogene On-Demand-Inhalte
    • Individueller Transfersupport in Form eines 1:1 Coachings (1 Stunde)
  • Eine Learning Membership auf SITRAIN access zum Erarbeiten der Selbstlern-Module und für den Zugriff auf On-Demand-Inhalte ist für 1 Jahr enthalten.
  • Themen
    • Hilfsmittel zur Programmerstellung (z. B. Struktogramme)
    • Analogwertverarbeitung
    • Funktionen, Funktionsbausteine und Multi-Instanzen am Beispiel der IEC-konformen Ti-mer/Zähler (International Electrotechnical Commission)
    • Sprungbefehle
    • Indirekte Adressierung
    • klassische Software-Fehlerbehandlung /-auswertung mit Fehler-Organisationsbausteinen (OBs)
    • Auswerten von Diagnosedaten
    • Fehler-Suche mit einem HMI-Gerät (Touchpanel)
    • Einführung in die Structured Control Language (SCL)
    • Einführung in S7-GRAPH
    • Vertiefung der Inhalte durch praxisorientierte Übungen in der virtuellen Lernumgebung einer Fertigungsanlage.

Teilnahmevoraussetzung

  • SIMATIC S7-Kenntnisse entsprechend TIA-PROBAS-LJ und praktische Erfahrung in der Anwendung der Kenntnisse.
  • Mit Hilfe des zur Verfügung stehenden Online-Eingangstest stellen Sie sicher, dass der von Ihnen gewählte Kurs Ihren Kompetenzen entspricht.

Hinweise

  • Die Teilnahme an der Learning Journey ist personenbezogen und nicht übertragbar.
  • Diese Learning Journey entspricht in etwa den Inhalten und Zielen der Learning Events TIA-PRO2 oder TIA-PRO2 Online

Downloads

Teilnehmerbewertung

Wir bitten die Teilnehmer unserer Trainings, diese anhand mehrerer Kriterien zu bewerten. Ihre durchschnittliche Bewertung zur "Gesamtzufriedenheit" veröffentlichen wir hier zu Ihrer Information.

full starfull starfull starfull star half star (4,3 von 5 bei 4 Bewertungen)
Kontakt