Mein Dashboard

Nutzen Sie unser Support Formular für eine zeitnahe Bearbeitung Ihres Anliegens.

SITRAIN Kundenberatung
Tel.: +49 (0)911-895-7575
E-Mail:

Leitfaden für die Registrierung (PDF download)


Um die Ansprechpartner für die Kursbuchung in Ihrer Region zu finden, klicken Sie bitte hier.

TIA Portal Programming Expert (TIA-PROEXP)

  • Entscheiden Sie sich für diesen Kurs, wenn Sie sich mit Hilfe einer höheren Programmiersprache (SCL) zum Experten für SIMATIC S7-1500 weiterbilden möchten. Sie erweitern Ihr Wissen um den Aspekt der laufzeit- und speicheroptimierten Erstellung von standardisierten Bausteinen für eine Unternehmensbibliothek. Anhand einer praxisorientierte Übungsumgebung mit einem virtuellen Modell einer Fertigungsanlage vertiefen Sie die höhere Programmiersprache.


    Auch als Online-Training verfügbar

Ziele

  • Nach dem Kursbesuch können Sie:
    • das Prinzip der objektorientierten Programmierung verstehen
    • wiederverwendbare STEP 7-Bausteine in Anlehnung an IEC 61131-3 objektorientiert programmieren.
    • Versionierung von Bausteine sowie Anwender-Bibliotheken erstellen
    • STEP 7-Bausteine mit programmtechnischen Fehler-Behandlung und -Auswertung programmieren
    • firmeneigenen Standard entwickeln und umsetzen
  • Ihr theoretisch erlerntes Wissen vertiefen Sie durch zahlreiche praxisorientierte Übungen in unserer virtuellen Lernumgebung. Dieses besteht aus einem SIMATIC S7-1500 und einem virtuellen Modell einer Fertigungsanlage.
Typ Präsenztraining
Dauer 3 Tage
Sprache en

Zielgruppe

  • Programmierer

Inhalte

  • Wiederverwendbare Bausteine mit optimiertem Datenzugriff
  • Indirekte Adressierung komplexer Datenstrukturen durch Nutzung der Parametertypen ARRAY*, VARIANT und REF_TO
  • Versionierung mittels Typitisierung in Projekt- sowie Globalbibliothek
  • Bausteinerstellung nach dem PLCopen Standard
  • Einsatz von ProDiag zur Generierung von Bausteinmeldungen
  • Vertiefung der Programmiersprache SCL
  • Vertiefung der Inhalte durch praxisorientierte Übungen am SIMATIC S7-1500 und einem virtuellen Modell einer Fertigungsanlage.

Teilnahmevoraussetzung

  • SIMATIC S7-Kenntnisse entsprechend TIA-PROADV-LJ, TIA-PRO2 oder TIA-SYSUP und praktische Erfahrung in der Anwendung der Kenntnisse.
  • Grundkenntnisse der Programmiersprache SCL entsprechend TIA-SCL1 sind zwingend erforderlich.
  • Sie können den zur Verfügung stehenden Online-Eingangstest nutzen, um sicherzustellen, dass der von Ihnen gewählte Kurs Ihren Kompetenzen entspricht.

Hinweise

  • Dieses Training wird auf Basis SIMATIC S7-1500 und der Software SIMATIC STEP 7 auf Basis TIA Portal durchgeführt.

Downloads

Kontakt