Mein Dashboard

Kundenberatung
Tel.: +43 (0)51707 23797
Fax: +43 (0)51707-59192
E-Mail:

SIMATIC S7 Programmieren 3 (ST-PRO3)

Ziele

  • Der Kurs richtet sich an Anwender mit Ingenieuraufgaben, die ihre Kenntnisse aus den vorausgegangenen Programmierkursen erweitern und die komplexen Programmiermöglichkeiten von SIMATIC S7 erlernen wollen. Sie nutzen WinCC flexible zur Rezepturverwaltung und nehmen dezentrale Peripherie mit PROFINET IO in Betrieb.
  • Mit dem Wissen über die integrierte Fertigungsautomatisierung betrachten Sie Ihre Anlage ganzheitlich und verstehen das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten. Nach dem Kurs beherrschen Sie die Strukturierung und Erstellung komplexer S7-Programme. Am Beispiel einer Bearbeitungsstrasse lernen Sie wiederverwendbare Bausteine zu erstellen, die in beliebige Programme integrierbar sind. Der Aufwand für die Anlagenprojektierung sinkt durch die Standardisierung der erstellten Programme und verkürzt so die Engineeringphase. Ferner gewinnen Sie durch das umfassende Verständnis von TIA neue Impulse und Ideen zur Produktionsoptimierung.
  • Ihr theoretisch erlerntes Wissen vertiefen Sie durch zahlreiche praktische Übungen an einem SIMATIC-Anlagenmodell. Dieses besteht aus einem Automatisierungssystem S7-300, Dezentraler Peripherie ET200S, Touch Panel TP 177B, Antrieb Micromaster 420 und einem Bandmodell.
  • Dieser Blended-Learning-Kurs kombiniert Web Based Training im Internet mit einem 5-tägigen Präsenzkurs. Sie erhalten zur Nachbereitung des Präsenzteils die beiden WBTs "SIMATIC WinCC flexible" und "Industrial Ethernet". Durch Einsatz dieser Lernmedien steigern Sie Ihren persönlichen Lernerfolg im Präsenzkurs.
Typ Präsenztraining
Dauer 5 Tage
Sprache de

Zielgruppe

  • Programmierer
  • Inbetriebsetzer, Projektierer

Inhalte

  • Funktionen, Funktionsbausteine und Multi-Instanzen (am Beispiel einer Bearbeitungsstraße)
  • Erstellung und Anwendung komplexer Datenstrukturen
  • Indirekte Adressierung komplexer Datenstrukturen und Parameter
  • Bibliotheksfunktionen zur integrierten Fehlerbehandlung
  • S7-Kommunikation (Globaldaten, SFB- /SFC-Kommunikation)
  • Einführung in Industrial Ethernet
  • Überblick über Engineering-Tools
  • Verwaltung einer Rezeptur-Datenbank mit WinCC flexible
  • Einsatz von PROFINET IO mit SIMATIC S7

Teilnahmevoraussetzung

  • SIMATIC S7-Kenntnisse entsprechend ST-PRO2 und praktische Erfahrung in der Anwendung der Kenntnisse.
  • Ihnen steht ein Online-Eingangstest zur Verfügung, mit dem Sie sicherstellen, dass der von Ihnen gewählte Kurs Ihren Kompetenzen entspricht.

Hinweise

  • In diesem Kurs arbeiten Sie mit der SIMATIC STEP 7 V5.x Software.
  • Dies ist der dritte von drei Kursen, der Sie auf den Abschluss als "Automatisierungstechniker/in Projektierung entspr. ZVEI (CP-FAP)" vorbereitet.
  • Die Prüfung ist ein Modul des "SITRAIN Certification Program".

Downloads

Teilnehmerbewertung

Wir bitten die Teilnehmer unserer Trainings, diese anhand mehrerer Kriterien zu bewerten. Ihre durchschnittliche Bewertung zur "Gesamtzufriedenheit" veröffentlichen wir hier zu Ihrer Information.

full starfull star empty starempty starempty star (2,0 von 5 bei 1 Bewertung)